DIE PILLE ABSETZEN? WAS DICH ERWARTET

Wenn man die Pille absetzt, ist leider nicht sofort alles toll und perfekt. Leider muss man sich auf die ein oder anderen Nebenwirkungen einstellen. Der Körper braucht Zeit - Zeit, um sich an den Hormon-Entzug zu gewöhnen.

 

Nebenwirkung Nr. 1: Unregelmäßige Zyklen

Im Vorfeld habe ich immer wieder gelesen, dass die Periode nach dem Absetzen der Pille zunächst komplett ausbleiben kann. Das war bei mir allerdings nicht der Fall. Dafür sind aber meine Zyklen bisher eher unregelmäßig. So dauerte mein erster Zyklus nach dem Absetzen der Pille 33 Tage, während der zweite Zyklus aus 38 Tagen bestand. Ich denke, es wird noch eine Weile dauern bis sich mein Zyklus einpendelt. Ich hoffe, dass die Zyklen dann wieder kürzer sind und vor allem die Periode voraussehbar ist.

 

Nebenwirkung Nr. 2: Starke Regelschmerzen

Wie ich bereits in meinem letzten Blogpost (DIE PILLE ABSETZEN? MEINE GESCHICHTE) geschrieben habe, hatte ich auch schon mit der Pille starke Regelschmerzen. Dennoch habe ich den Eindruck, dass sie nun noch etwas stärker geworden sind. Meist leide ich unter starken Unterleibs- und Rückenschmerzen. Da ich leider bis jetzt noch keine Alternative gefunden habe, die Beschwerden in den Griff zu bekommen, nehme ich eigentlich immer bei dem kleinsten Anzeichen meiner Periode Ibuprofen ein. Damit werden die Schmerzen erträglicher und es hilft, über den Tag zu kommen.

 

Nebenwirkung Nr. 3: Unreine Haut

Ich hatte bereits vor der Einnahme der Pille eher schlechte Haut. Durch die Pille ist meine Haut dann deutlich besser geworden. Meistens habe ich nur kurz vor der Periode einige Pickel bekommen. Aber nun... Mein Hautbild ist sehr schlecht geworden. Vor allem an der Stirn, am Kinn, um den Mund und vereinzelt auch am Rücken kämpfe ich mit kleineren und größeren Pickeln. Als es anfing, habe ich mir sofort ein neues Waschgel sowie eine neue Creme gekauft. Beides ist auf unreine Haut abgestimmt. Mit diesen Produkten habe ich zumindest zeitweise meine Haut ganz gut im Griff. Nur kurz vor der Periode - und wie ich nun weiß, auch um den Eisprung herum - nehmen die Unreinheiten noch immer deutlich zu.

 

Nebenwirkung Nr. 4: Haarausfall

Nicht nur die Pickel haben nicht lange auf sich warten lassen. Ich habe sehr bald auch Haarausfall bekommen. Nicht besonders schlimm, aber mir sind schon deutlich mehr Haare ausgefallen als sonst. Sogar meinem Freund ist das aufgefallen. Ich denke, man kann hier nicht viel machen, sondern muss einfach Geduld haben. Vielleicht bilde ich es mir nur ein, aber ich habe das Gefühl, dass es auch schon langsam wieder besser wird. Folgendes war für mich allerdings noch viel schlimmer: Ungefähr zwei Monate nach dem Absetzen der Pille hat plötzlich meine Kopfhaut verrückt gespielt. Sie fing fürchterlich an zu jucken und letztlich hatte ich mit Schuppen zu kämpfen. Zum Glück hat sich meine Kopfhaut mittlerweile Dank entsprechender Produkte wieder beruhigt. 

 

 

Welche Nebenwirkungen hattet ihr nach dem Absetzen der Pille?

 

Eure Susa

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0